4. Februar 2023

Radio Regentrude

Das etwas andere Webradio | seit 2010 on Air | unabhängig | nicht-kommerziell | 24/7 bunt wie das Leben

A Choir of Ghosts – An Ounce of Gold

Tracklist:

  1. Intro
  2. Sinner in rapture
  3. Outside the window
  4. The days fade quicker
  5. An ounce of gold
  6. Southwest of the moon
  7. Driving Home
  8. The water
  9. Better off alone
  10. Human
  11. The taste of smoke

Spotify Playlist:

 

Das Debüt-Album des Alternative-Folk-Musikers James Auger aka A Choir Of Ghosts erschien am 3. April 2020 auf Greywood Records.

Seine Musik ist beeinflusst von Kurt Cobain, Tallest Man on Earth und Hollow Coves.

Wer die Bedeutung des Albumtitels erkunden möchte, muss sich auf den Weg machen in die Tiefen der skandinavischen Wälder, miten in die Wildnis und genau dort wird man ihn finden: James, wie er gerade auf seiner Gitarre spielt.

James schrieb sein Album “An Ounce of Gold” innerhalb von drei Jahren, igemeinsam mit dem Kanadischen Produzenten Terry Benn.

Ein sehr persönliches Album: Jeder Song handelt von den Höhen und Tiefen, die er abei seiner Suchen nach seinem Platz in dieser Welt durchlebte.

Wöhrend seine erste Single “Southwest of The Moon” eine Art Entshculdigung ist, die er an sich selbst richtet, aber auch an die Menschen, denen er Unrecht getan hat, handelt seine neueste Single “Sinner in Rapture” wie Jemes selbst sagt . Von „der Art und Weise, auf die alle jungen Menschen negatrve Erfharungen mit der Gesellschaft machen und darum wie ich selbst nicht Teil der kapitalistischen Mashcinerie sein möchte”. Und das macht “An Ounce of Gold” zu einem sehr persönlichen Tagebuch voller Erfahrungen und Gefühle, die James zu dem Menschen gemacht haben, der er heute ist.

 

 

Weitere Informationen zum Künstler:

 

A Choir Of Ghosts Wesite: Hier entlang

A Choir Of Ghosts auf Facebook Hier entlang

A Choir Of Ghosts auf Instagram: Hier entlang

A Choir Of Ghosts auf Youtube; Hier entlang

Diverse Download und Kaufmöglichkeiten auf Greywood Records: Hier entlang

(Mit freundlicher Genehmigung von Greywood Records)

 

Radio Regentrude
Zurück