30. November 2022

Radio Regentrude

Das etwas andere Webradio | seit 2010 on Air | unabhängig | nicht-kommerziell | 24/7 bunt wie das Leben

Songs von Amazon, iTunes,YouTube, Spotify usw. im Webradio

CD pixabay

 

CD pixabay

Songs von Amazon, iTunes,YouTube, Spotify usw. im Webradio

Da es immer wieder kontrovers diskutiert wird und wir unser Team, unsere auf der Homepage Mitlesenden sowie unsere an einer Bewerbung Interessierten stets über den aktuellen Stand der Dinge informieren möchten,. Hatten wir kürzlich bei der GVL angefragt und diese Antwort erhalten:

Verwendet werden dürfen nur solche Titel von physischen (z. B. CDs, LPs) oder digitalen (z. B. bei Amazon, iTunes erworbenen) Tonträgern, die man LEGAL erworben habe und an denen man die Rechte zur Nutzung besitzt.

Ausdrücklich NICHT verwendet werden dürfen laut GVL Titel, die aus einem Streamingdienst oder einer Streamingwebseite stammen wie z. B. Spotify / AppleMusic oder YouTube etc.

Soweit die Auskunft der GVL, die übrigens mal wieder superschnell (innerhalb 24 Stunden) geantwortet hat!

Die GVL kann natürlich nicht alle möglichen Anbieter einzeln auflisten oder ständig die AGB von Anbietern prüfen, daher empfehlen wir, immer vorsorlglich einen Blick ins Kleingedruckte (AGB, Nutzungsbedingungen) zu werfen und ggf. beim Anbieter selbst nachzufragen, ob das Senden im Webradio erlaubt ist!

Grundsätzlich vorsichtig sein sollte man dann, wenn zum Thema Senden, Streaming etc. in den AGB / Nutzungsbedingungen eines Anbieters gar nichts beschrieben wird (nur weil es nicht erwähnt ist, ist es noch lange nicht erlaubt),

Wenn die AGB des Anbieters gar nur eine „(rein) private Nutzung“ erlauben, ist das Senden in einem Webradio (dies stellt aus der Natur das Sache heraus eine öffentliche Aufführung dar), i. d. R. nicht zulässig.

„Ich habe das gekauft, also darf ich es auch senden“ gilt leider nicht in jedem Fall. Seid also bitte vorsichtig und fragt lieber beim Anbieter nach, ob er erlaubt, dass man seine Titel in einem (Web)Radio sendet!

(Text: Sendeleitung Radio Regentrude auf Grundlage des Schreibens der GVL aus August 2022 – jegliche Nutzung des obigen Textes, auch auszugsweise – nur mit unserer ausdrücklichen, vorherigen schriftlichen Zustimmung!)

Beitragsfoto: Pixabay – kein Bildquellennachweis erforderlich

Radio Regentrude
Zurück